Grafik
Grafik

Golf in Aubazine

.
 Grün am See
Grün am See.


 In den lichten Wald eingebettet
In den lichten Wald eingebettet.

Der Golfclub Ansbach-Colmberg hat bereits die ersten Schritte zu einer Partnerschaft mit dem Golfclub in Aubazine gemacht. Bei einem Freundschaftsturnier wurden die ersten Kontakte geknüpft. Ziel ist ein regelmäßiger Austausch mit den Spielern aus Aubazine.
 
Der 18-Loch Platz des Golf du Coiroux liegt wunderschön eingebettet in der Landschaft. Die waldreiche Gegend, die Hügel schräge Bahnen erfordern dem Golfer einiges an Können ab.
Beim Spiel ist man nur von Natur umgeben, kann gelegentlich einen Blick auf den See werfen und ansonsten die Stille genießen. 
Die zwei Bahnen, die sich direkt am See befinden schön und anspruchsvoll. Beim Anspiel des Par 3 wird sicher der eine oder andere Ball für immer in der Tiefe verschwinden.

Die Grüns sind bestens gepflegt und auch im Winter offen. Lediglich an den relativ seltenen Tagen mit Frost werden sie geschlossen. In der Region ist der schöne Platz sehr beliebt und wird von vielen Gästen bespielt.

Der Golf du Coiroux gehört zu einem großen Freizeitgelände. Einige Ferienhäuser liegen direkt auf dem Golfplatz. Der Campingplatz befindet sich nebenan und auch die Tennisplätze sind nicht weit.

Zum Freizeitsee gehören ein Badestrand und ein Bereich speziell für die Angler.

Golfplatz Coiroux



 
 

Gemeinsamer Abend im Schützenheim

.
 Begrüßung durch Bürgermeister Kieslinger im Schützenheim
Begrüßung durch Bürgermeister Kieslinger im Schützenheim
 Gesellige Runde
Gesellige Runde
 man versteht sich!!
man versteht sich!!


 bei der Polonaise
bei der Polonaise
 dabei sein ist alles
dabei sein ist alles
 Musik überwindet Sprachgrenzen
Musik überwindet Sprachgrenzen


Sonntag 20. Oktober 2013

.
 Rundgang mit dem Colmberger Nachtwächter
Rundgang mit dem Colmberger Nachtwächter
 Rundgang mit dem Nachtwächter
Rundgang mit dem Nachtwächter
 Monique und Gabi
Monique und Gabi


Impressionen vom ersten Besuch

.
 Das Zisterzienserkloster
Das Zisterzienserkloster.


 Wurstspezialitäten
Wurstspezialitäten.


 Bürgermeister unter sich
Bürgermeister unter sich.


 Kanal der Mönche
Kanal der Mönche.

Der erste Besuch einer offiziellen Delegation aus Colmberg vom 19. - 22. April 2013 in Aubazine wurde von den Menschen dort liebevoll vorbereitet. Unsere französischen Gastgeber empfingen uns mit viel Herzlichkeit und einem tollen Programm.



Der Ort selbst ist sehenswert und wird von vielen Touristen als Ausflugsziel besucht. Hauptattraktion ist der Kanal der Mönche, der im 12. Jahrhundert von den Zisterziensermöchen in die Felswände geschlagen wurde, um Wasser für das Kloster und dessen Fischbassin aus einem Bach abzuleiten.

Anlass der Reise war ein erstes Kennenlernen des Ortes und die Vorbereitung einer Partnerschaft mit Aubazine. So wurde uns am Samstag der gesamte Ort mit all seinen wunderschönen Winkeln, dem Kloster, blühenden Magnolien, der Klosterkirche, Brunnen, dem Marktplatz, den Wasserläufen und vielen schönen Dingen mehr gezeigt.

Der Ziegenmarkt, der an diesem am Sonntag stattfand, ist eines der größten Feste in Aubazine und eine Mischung aus Viehmarkt, Spezialitätenangebot und dem Wunder des Weinbrunnens. Der normale Brunnen am Markt verwandelt an diesem Tag Wasser in Wein. Jeder kann sich davon nach Belieben bedienen.

Am Samstagabend hatten viele Menschen aus Aubazine zum Gelingen eines Partnerschaftsfestes beigetragen.  Vertreter aller Vereine und des Gemeinderates von Aubazine waren dabei und feierten mit uns ein fröhliches Fest, bei dem wir mit großer Herzlichkeit aufgenommen wurden. 

Dabei wurde klar, wie groß das Interesse der Franzosen an einem Austausch mit Colmberg ist. Nachgefragt wurden von jungen Leuten die Themen Jugendaustausch, Tanz, Theater und Kultur. Auch die Jäger, Landwirte und Fischer wollten gerne in Kontakt kommen.

Der schöne Golfplatz in Aubazine lädt zum Austausch ein und eine Tischtennisgruppe sucht neue Herausforderungen. 

Viele weitere Themen wurden angesprochen. Alles in allem war unser Besuch ein tolles Erlebnis und macht Lust auf mehr.