Lage & Anfahrt: Markt Colmberg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild

Hauptbereich

Romantisch gelegen

Der Markt Colmberg liegt zwischen dem mittelalterlichen Rothenburg o. d. Tauber und der Rokokostadt Ansbach inmitten des Naturparks Frankenhöhe umgeben von einer reizvollen Landschaft. Colmberg hat sich seinen ursprünglichen fränkischen Charme mit seinen Fachwerkhäusern und der typischen fränkischen Gastlichkeit bewahrt.

Nicht umsonst wurde der Ort bereits mit der Silbermedaille beim Landeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet. Der Ortsteil Häslabronn erhielt sogar die "Europa-Nostra-Medaille" für vorbildliche Leistungen zur Erhaltung des Ortsbildes dieses kleinen fränkischen Dorfes.

Die Jakobskirche in Häslabronn lädt als Pilgerstätte auf dem Jakobsweg von Prag nach Santiago de Compostella zum Verweilen ein. Sehenswert ist auch die gleichnamige Burg Colmberg auf einem Bergrücken oberhalb des Ortes. Von der Burg besteht ein herrlicher Rundblick auf die umliegende Landschaft.

Anreise mit dem Auto

  • von der Autobahn A6, Ausfahrt Aurach über Leutershausen nach Colmberg (ca. 15 Minuten)
  • von der Autobahn A7, Ausfahrt Rothenburg o. d. T. Richtung Ansbach nach Colmberg (ca. 15 Minuten)

Anreise mit der Bahn oder mit dem Bus

  • über den Bahnhof Ansbach (15 km), Rothenburg/Steinach (17 km), Oberdachstetten (8 km)
  • von Colmberg besteht eine regelmäßige Busverbindung nach Ansbach und Rothenburg o. d. Tauber

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg) und auf den Seiten der Deutschen Bahn.