Breitbandausbau: Markt Colmberg

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild

Hauptbereich

Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtline-BdR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und im Vergleich zur bisherigen Versorgung deutlich höheren Upload-Geschwindigkeiten.

Der Markt Colmberg beabsichtigt sich in diesem Förderverfahren zu beteiligen.

Verfahren 3 - Nachfolgend informieren wir über den derzeitigen Stand im Förderverfahren:

Verfahren 3 – Breitbandausbau nach der Gigabit-Richtlinie

Der Markt Colmberg beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)". Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

Modul 1: Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

Gemäß der BayGibitR veröffentlicht der Markt Colmberg für das vorläufige Erschließungsgebiet die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload in einer Adressliste und einer Karte.

Hinweis: Mit dem Download erklären Sie sich mit den Regelungen der Verpflichtungserklärung sowie den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Die Adressliste wird nicht veröffentlicht, da sie mehr als 30 % der Adressen der Gemeinde enthält. Erst nach Übermittlung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung wird die Adressliste bereitgestellt.

Modul 2 - Markterkundung

Der Markt Colmberg bittet alle Netzbetreiber und Investoren, sich bis spätestens 30.04.2021 an der Markterkundung zu beteiligen.

Modul 3 - Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens nach den Ziffern 3.3 und 4.4 der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)

Der Markt Colmberg hat im Zeitraum vom 03.04.2021 bis zum 30.04.2021 ein Markterkundungsverfahren nach Nr. 4.3 und Nr. 4.4 BayGibitR durchgeführt. Das Ergebnis dieses Verfahrens können Sie dem folgenden Dokument entnehmen:

Die im Rahmen der Markterkundung eingegangenen Rückmeldungen werden bei der Fortführung des Förderverfahrens entsprechend berücksichtigt.

Modul 4 - Auswahlverfahren Bekanntmachung

Der Markt Colmberg führt zur Bestimmung eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aus-/Aufbau und Betrieb eines ultraschnellen NGA-Netzes realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies einstufiges Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 7 der Richtlinie des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR) durch.

Der Markt Colmberg bittet mit der nachfolgenden Bekanntmachung und den weiteren Unterlagen, Angebote bis zum  08.09.2021 um 12:00 Uhr einzureichen. Eine Fristverlängerung für die Angebotsabgabe kann bis zum 08.10.2021 gewährt werden.

Die Adressliste enthält mehr als 30 % der Hauskoordinaten der Gemeinde und wird nicht veröffentlicht. Die Adressliste wird gegen die unterzeichnete Verpflichtungserklärung an Netzbetreiber herausgegeben.

 

Verfahren 2 - Nachfolgend informieren wir über den derzeitigen Stand im Förderverfahren:

Modul 1 - Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet und Modul 2 - Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet

Modul 3 - Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Modul 5 - Bekanntmachung der vorgesehen Auswahlentscheidung

Modul 7 - Abschluss Kooperationsvertrag